Betet, betet, betet !

Betet,  betet, denn die Zeit ist nahe, in welcher die Menschen, welche nicht wahrhaft zu MIR im Herzen beten, umkommen.

Glaubt nicht. daß euch euer Wissen, euer Erkennen, euer menschliches Bemühen erretten wird in der kommenden Zeit.

ICH sage euch: Wer nicht viel betet, der kommt um in dem, was vor euch steht.

Eure Gebete sind eine weltumspannende Macht. Ein Gebet im Herzen zu M!R gebetet, ist mächtiger, denn die Macht vieler finsterer Wesenheiten, um wieviel mächtiger ist ein Leben voll Gebet, nach Meinem Geist. Den Betern will ICH die Erde zu Füßen legen, sie sollen darüber Macht haben, über all ihr Geschehen. Ihr fühlt euch schwach, hilflos, verraten, da ihr die Macht des Gebetes noch nicht anwendet in eurem Leben. Nach dem Eifer eures Gebetes werdet ihr mächtig sein!

Viele Menschen klagen, daß sie Spielbälle finsterer Kräfte geworden sind. Ihnen sage ICH: Ihr betet nicht, deshalb hat über euch die Finsternis so viel Kraft. Wer nicht betet, fällt in ein Gericht. Dies ist die Strafe, welche alle trifft, welche Meinen Willen verachten.

Wer betet noch? Der ist stark wider alle Finsternis!

ICH sage euch: Die Finsternis wird dereinst sehr toben. Wer ihr dann nicht entgegnen kann mit der Kraft des Gebetes, der wird von ihr gleich einem Staub in die Luft gewirbelt.

Betet und die Finsternis wird euch meiden. Ja, sie wird euch gehorchen!

Betet! Betet! Dies ist eure Kraft, welche ihr der Finsternis entgegenstellen könnt. Wer betet, der steht in Meiner Lichtkraft, sie durchpulst ihn, sie schützt, führt, kräftigt ihn! Wer betet, der ist eingebettet in ein Lichtmeer, das ihn umgibt, gleich einer Burg. Nach euren Gebeten werdet ihr beschützt von Meinen Engeln; sie sind durch sie erst ermächtigt, euch zu helfen wider alle Macht des Bösen.

Wenn ihr nicht betet, dann seid ihr in den Händen der Finsternis. Ihr ist es dann ein leichtes, über euch eine große, schreckliche Macht auszuüben.

Wenn ICH euch das Beten lehrte, dann gab ICH euch dadurch eine grosse Kraft in die Hände, welche ihr verwenden sollt zu aller Wesen Heil. ICH lernte euch beten, doch ihr habt die Tiefe und Wichtigkeit Meiner Worte nicht erkannt. Deshalb sage ICH euch: Eure menschlich guten Werke machen euch noch nicht gerecht, unüberwindbar,  vielmehr allein die Liebe, welche zu MIR betet in einem unaufhörlichen Dienst.

Betet und Arbeitet! Arbeitet betend!

Nur so werdet ihr eine große Macht über euch und anderer Menschen Leben gewinnen zum Segen aller Wesen!'

Lebt allein mit MIR, dies ist das höchste, heilige Beten, das ICH meine, das Himmel und Erde bewegt.

Beten ist das vollste Vereinen mit MIR, das vollste Verneinen der Welt, das vollste Rein-Sein in MIR!

Betet! Lebt allein in und aus MIR, strebt aus MIR, zu MIR, der ICH bin alles Erschaffenen ewiges Leben.

Lebt, betet in MIR und Meine Kraft ist euer, Meine Macht, Mein Sieg! ICH, bin dann in euch das heilige Leben, das heilige Streben, da$ heilige Wesen eures Wesens ewiglich.

Amen

J.W. 24.2.1967

IInhaltsverzeichnis  Teil  I