So sollt ihr euch des öftern auf MICH sammeln

Wenn ihr eure Tageslast abgelegt habt, dann sollt ihr euch sammeln auf MICH, euren heiligen Vater. Die Welt mit ihren vielen Eindrücken belastet oft eure Seele, so daß sie sich müde und abgespannt fühlt. Diesen Zustand könnt ihr überwinden, indem ihr eine längere Zeit MIR schenkt, indem ihr ganz für MICH da seid, für Mein Wirken an euch.

Wer da nie oder selten in die Stille geht, um MICH zu finden, der gleicht einem Manne, der krank ist, da er das Sonnenlicht meidet, das doch seiner Seele und seinem Leibe erst die wahre Gesundung gibt, die wahre Lebendigkeit.

Viele Stunden bringt ihr im Weltdienst zu, doch MIR, eurem heiligen Vater, schenkt ihr kaum einige Augenblicke. Dazu sei euch gesagt: Jene Augenblicke, welche ihr MIR weiht, sind für euer gesamtes Leben wichtig, denn ihr gewinnt dadurch Meine Kraft, Mein  Licht und Leben. Wollt ihr ein Leben, das da der Welt unterstellt ist, oder aber wollt ihr ein Leben in Meinem Geiste?

Wer Mein Leben will, der nehme sich die Zeit und sammle sich auf MICH, denn nur in dieser innigen Verbindung können ihm wunderbare Kräfte verliehen werden.

Wann habt ihr MIR wirklich einige Augenblicke geschenkt, indem ihr ganz für MICH offen wart?

ICH sage euch: Mehrere Tage sind her, als ihr für Augenblicke ganz in MIR wart, in Meinem Geiste; da ihr euch nur auf MICH gesammelt habt, auf Mein Leben in euch.

Seht, es ist nicht schwer für euch, auf MICH eure ganze Seele zu sammeln, wenn ihr dazu den festen, entschiedenen Willen habt. ICH will euch dazu einige Beispiele geben, welche ihr nacherleben könnt.

Eure Seele sage:

"Liebster Vater Jesus, Dir will ich einige Augenblicke schenken, in denen mich nichts beschäftigen soll, als Du, bester Vater und Deine Liebe. Bester Vater, wie herrlich bist Du in Deiner Liebe, welche alles so wunderbar lenkt. Wie unendlich bist Du in Deiner Weisheit, welche alle Welten ins Dasein rief. Bester Vater, Du seist unser einziges Lebensziel , all unser Sehnen und Hoffen, denn Du bist der Quell alles Heiles, die Mitte alles Segens. Vater, wenn Du bei uns bist, können wir die ganze Welt hingeben, denn Du bist mehr denn alles Geschaffene. 0 Vater, Du seist unser Besitz, Du seist unser Streben, unser ganzes Wollen in Ewigkeit !"

Liebe Kinder, dies war ein einleitendes Gebet, das ihr nun vertiefen könnt, indem ihr weiter aus ganzer Seele sprecht: ![ '" ,

"Liebster Vater JESUS, Du hast uns lieb in Deiner unendlichen Vaterliebe. Deine Liebe ist unser Leben, Deine Liebe ist unsere Auferstehung, unser vollendetes Wesen. Deine Vaterliebe wohnt in uns, sie ist die Mitte unseres Wesens, sie ist in uns die leitende Kraft, der wir alles unterstellen wollen. Sie lenke und auf allen Wegen, sie führe  uns auf ihren Wegen zu ihrem Ziel, das da heißt: VATER JESUS, LIEBE SELBSI !"

Liebe Kinder, erkennt wie tief euch diese einfachen Worte in die Tiefe Meines Geistes versenken, wie sie euch sammeln auf MICH, euren Vater.

Dies euch zur Befolgung! Amen

J.W. 8.12.1965

IInhaltsverzeichnis  Teil  I