Sonntag, 5. Juni 2005

Der Beginn der geistigen Wahrnehmung

Nun, so lasset alles los, nehmet weiter Abstand von euch selbst. Fühlet Mich in euch, höret Mich aus euch sprechen, schauet Mich in euch handeln - ausführen den Tagesablauf. Merket den Unterschied des Handelns, des Lebens von Mir in euch. Ja, Meine Kindlein, nehmet Abschied von euch selbst und kommet an in Mir, kommet an mit Mir und bleibet bei der Ankunft in Mir und lebet die Begegnung von Mir in euch. Ich benötige Raum in eurem Leben, in eurem Herzen, damit sich eure Zustände und der Zustand der Umgebung verändern kann.

Mein Kind! - Getrieben von einer Sehnsucht warst du wiederholt auf den Berg Meiner Liebe gegangen mit deiner Familie, mit Freunden, mit deinem Bruder - und dieses Empfinden, dorthin gehen zu sollen, rührte allein aus Mir, denn Mein Geist in dir suchte in dieser Höhe den Zusammenschluß mit anderen seligsten Menschen, um aus deiner und euren Sphären die Naturgeister hinauszutreiben, um die Begierde des Fleisches zu erlösen und um deine und eure Wahrnehmung für das jenseitige Reich zu schulen und ihr die Aufmerksamkeit für die geistigen Prozesse um euch herum erhaltet. So waren diese kleinen Reisen dorthin eben die Dienstreisen unter Meiner Aufsicht, mit Mir zusammen, und Erlösung in euch geschah, Befreiung in euch geschah, und durch euch erfolgte die Aufklärung, die Befreiung auch für andere euch umgebende Wesen aus dem Geisterreiche.

Ihr sammelt nun viele Wünsche und Hoffnungen eurer Nächsten auf, um sie direkt an Mich weiterzugeben, damit die Aufnahme und Abgabe sofort geschehen möge. Eure natürliche Nahrung wird in diesem Umfang von euch nicht mehr benötigt, denn die euch anhangenden Naturgeister, die vor allem bestimmte Anteile dieser Nahrung für sich verwenden wollten, werden und sind aus eurer Seele entfernt, so daß auch die Nahrung reiner und geistiger wird und so etwas wie Heißhunger auf Bestimmtes von euch nicht mehr erfordert wird, denn die letzten Poren zur Hölle sind geschlossen. Sie werden geschlossen durch Mein Leben in euch. Sie werden Pore für Pore geschlossen durch die Aussendung von euch unter die Menschen, eurer Geschwister, eurer Arbeit, dieser gesamten Lebenskonstellation, so ihr dort die Wandlung eurer Ich-Perspektive vornehmt und es annehmt und es ausführt, daß Ich Selbst durch euch handele, ausführe, eingebe und wirke. So wird eure Seele abgedichtet und dient als Behälter Meines Geistes wunderbar und kann halten diesen Meinen Geist. Darum dienen die kommenden Aufgaben zuerst für euch selbst, aber darüber hinaus auch für eure Nächsten, und so gibt es durch Mein Leben in euch in diesen Situationen, wo es euch bewußt ist, nur überall einen geistigen Zuwachs, und gewandelt wird die Erde, wird das Fleisch auch der euch Umgebenden, werden die Vorstellungen reiner und klarer.

Meine Kinder! - Ich suche Mein Leben in euch und nehme innigste Verbindung mit Meinem Geistesfunken in eurem Herzen auf und lasse ihn wachsen, führe ihm zu dasjenige, was er zum kräftigsten Wachstum benötigt, um auch gegen sturmgepeitschte Winde und heulendem Tosen der Hölle zu bestehen, ohne daß diese kleinsten Poren aufreißen, in Risse übergehen, zu Spalten werden und das Tor der Hölle euch hinwegreißen könnte. Ich lebe nun in euch - noch nicht in allen so stark und rein, doch Ich habe begonnen, in euch zu leben, und ihr lasset es zu, daß Ich durch euch nun wirken kann und die Sphäre der Naturgeister, das Wirken der Naturgeister an euch beendet ist und der Anfang des göttlichen Lebens in euch beginnt. Das ist das Ende aller Süchte, der körperlichen Welt, der Triebe, und das ist der Zustand Meines Lebens in euch. Ich liebe euch, Meine Kindlein, und habe euch ewig schon geliebt, und diese Liebe überwand und überwindet nun in euch die letzten Reste und Hindernisse dieser euch noch umgebenden materiellen Welt, denn diese Welt verliert ihr Anrecht auf euch, und ihr seid nun Mein. Bleibet Mein, Meine Kinder, Meine Bräute, bleibet Mein und erlebet bei der kleinsten Abirrung eures Brautweges auch die Eifersucht eures Gemahls, der euch nun durch alle folgenden Situationen nur Seine Liebe zeigt und erleben möchte, daß ihr in eurer Liebe ja schon Meine Liebe aufgenommen habt, daß ihr ja schon den Willen zu Meinem Leben lebt.

Amen. Euer euch liebender Vater und Gemahl Jesus, - Amen.

  Kundgaben durch Michael

  Für Seine Bräute