In dieser Phase stehen wir wohl noch alle

 

(Bilderläuertungen siehe )

Dies ist unser geistiger Werdegang

(Bilderläuterungen siehe )

Myrta spricht von halber Wiedergeburt, hier übernimmt unser Geburtsgeist die Regentschaft!

Unser  Geburtsgeist hält nun Jesus in seinen Armen, wir haben die Eingeburt erlebt.

Der Geburtsgeist muß wie Johannes in uns abnehmen, damit Jesus, Seine Sonne in uns aufgehen kann.

Dies sind grob veranschaulicht die Schritte, die wir alle vollziehen müssen, lieber Christian. Anita fühlt zurecht in sich, dass in Deiner Vorstellung „Dein Wille geschehe“ Vorrang haben muß.

Noch wüten die Kriege Jehovas in uns! Sie werden so lange anhalten, bis alle Seelenbilder im Baum unseres Lebens verklärt worden sind und nicht mehr Regenten unseres Wachbewußtseins in uns die Herrschaft ausüben, sondern zuerst unser Geburtsgeist und dann nach Seiner Eingeburt immer mehr unser himmlischer Vater in Jesus, der in unser Herz einziehen möchte .

 

Um dort allezeit Seine flammende Liebe zu sein, aus der unser Geburtsgeist einst hervorgegangen ist.